20 Feb

RTL-Dschungelcamp – ein Eldorado für Insekten & Co, Teil 1

Die einen lieben es, die anderen hassen es: Das RTL-Dschungelcamp. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Das gilt sowohl für die unkonventionelle Nahrungsaufnahme im Camp als auch für die Einschaltquoten. Eines muss man den Erfindern der jährlichen Staffeln allerdings lassen: Mittlerweile erhielt die Ausstrahlung Kultstatus. Seit nunmehr fünfzehn Jahren läuft die Sendung im Flimmerkasten. Wie die Zeit vergeht! Am 9. Januar 2004 war der Startschuss für das „RTL-Dschungelcamp“. Seitdem befinden sich Insekten unverändert in der Hauptrolle. Mehr lesen

29 Jan

Megatrend Smart Home

Die intelligente Vernetzung und Steuerung von Heizung, Licht, Haushaltsgeräten und Unterhaltungselektronik über PC, Tablet und Smartphone ist der Trend im Wohnbereich. Mit der nächsten Generation der Sprachassistenten gewinnt auch die künstliche Intelligenz zunehmend Einfluss in den Wohnräumen.

Mehr lesen

28 Nov

Krankheiten, die durch Mücken übertragen werden – Teil 2

Im vorletzten Beitrag haben wir Ihnen bereits acht Infektionskrankheiten beschrieben, die von Mücken übertragen werden können. Nachfolgend erweitern wir die Liste um weitere acht Risiken, gegen die Sie sich mit Insektenschutzgittern wappnen können, denn die übertragenden Blutsauger könnten sich im Zuge des Klimawandels in Europa ausbreiten.

Mehr lesen

21 Nov

Flugverhalten von Insekten

1981 verzauberte Grand-Prix-Sängerin Nicole mit ihrem Schlager “Flieg nicht so hoch mein kleiner Freund” die Fangemeinde. Die Begründung für ihren Ratschlag liefert sie bereits in der zweiten Strophe: “Die Sonne brennt dort oben heiß.” Die Sorge der Schlagersängerin bezog sich weniger auf ein Insekt als auf einen Vogel. Aber wie schaut das Flugverhalten von Insekten aus? Benötigen die ebenfalls Tipps von Songwritern? Oder kann der Mensch durch genaue Analyse ihres Flugverhaltens sogar einen gewissen Eigenschutz ableiten?

Mehr lesen

13 Aug

Bitte klatschen für die Klatsche – die Fliegenklatsche wird 65

Billig und effektiv. Das sind Fliegenklatschen sicherlich. Zumindest, wenn es sich bei den Lebewesen mit integriertem Sinn nach Hausfriedensbruch nicht um eine Massenbewegung handelt. Die Vernichtung von einigen Spezies ist Dank dieser Erfindung leicht möglich. Doch wer steht hinter dem Patent? Welche Gedanken schwebten diesem Tüftler durch den Kopf? Wir gingen den Spuren auf den Grund und trafen auf eine interessante Person mit weiteren bahnbrechenden Errungenschaften.
Mehr lesen

27 Jul

Bekämpfung von Insekten – Teil 2: Chemische Waffen

Der Schutz vor Insekten ist vielfältig. Damit ist die Qual der Wahl groß. Grundsätzlich muss jeder Mensch individuell entscheiden, welche Variante am besten seinen Bedürfnissen entspricht. Das ist beispielsweise von der eigenen Anfälligkeit und Reaktion auf Insektenstiche abhängig. Es ist kein Geheimnis, dass Plagegeister auf bestimmte Gerüche und Ausdünstungen von Menschen „fliegen“. Natürlich steht eine notwendige Bekämpfung auch in direktem Zusammenhang mit der Anzahl der Stechmücken. Ein Blick auf chemische Waffen macht durchaus Sinn.

Mehr lesen

13 Jul

Bekämpfung von Insekten – Teil 1: Biologische Waffen

„Insekten“ und „Plagegeister“ sind für viele Menschen Synonyme. Beim Schlürfen eines Cocktails in einer lauen Sommernacht denkt kaum ein Freiluft-Liebhaber an die Vorzüge von Stechmücken. Ebenso nicht, wenn das Kleingetier den Schlaf raubt. Einzig und alleine die Abwesenheit der Quälgeister ist der große Wunschtraum. Dabei führen viele Wege nach Rom. Oberbegriffe wie „biologische“, „natürliche“ und „chemische“ Bekämpfungsmethoden stehen im Raum. In diesem Artikel nehmen wir die „biologische Variante“ unter die Lupe.

Mehr lesen

12 Jun

Ein starkes Duo: Fliegengitter und Mückennetz

Es gibt wohl keinen Menschen, der sich über Mückenstiche freut. Juckreiz ist meist das unbeliebte Ergebnis. Trotzdem sollte ein Aspekt der Plagegeister nicht unter den Tisch fallen. Sie sind für das ökologische Gleichgewicht elementar wichtig. Beispielsweise würden aufgrund der fehlenden Bestäubung zahlreiche Pflanzenarten aussterben. Umso dankbarer ist die Natur, wenn wir die blutsaugenden Flieger am Leben lassen. Deshalb sind natürliche Barrieren mehr als nur eine von vielen Alternativen. Das berühmte Moskitonetz sorgt in Verbindung mit Fliegengittern für eine Art Vollkasko-Schutz beim Zielobjekt.

Mehr lesen

19 Mai

Unliebsame Mitbewohner: Buckelkäfer

Sie sind so groß wie kleine Zecken, teilen sich den Lebensraum mit Spinnen und treten gelegentlich in Massen auf. Weder saugen sie Blut noch befallen sie Haustiere. Trotzdem können sie Schäden anrichten und sind vor allem eines: lästig.

Mehr lesen