15 Sep

Was steht auf dem Speiseplan von Insekten?

„Am langen Arm verhungern lassen.“ So lautet eine altbekannte Weisheit. Übertragen auf Insektenschutz wäre Nahrungsentzug eine Möglichkeit. Allerdings natürlich nur eine sehr theoretische. In der Praxis finden Insekten immer einen Weg, ihren Hunger zu stillen. Je nach Art suchen die Kleingetiere völlig verschiedene Nahrungsquellen. Eine Analyse bringt interessante Erkenntnisse zu Tage. Mehr lesen

22 Aug

Insekten-Burger auf dem Vormarsch

Die Hinterbeine und Flügel der Heuschrecken entfernen. Die einst hüpfenden Tiere in eine Pfanne mit Erdnussöl geben und goldbraun braten. Danach in eine Schüssel mit Meersalz werfen und vorsichtig umrühren. Fertig ist das „tierische“ Schmankerl. Eine ganz besondere Facette von Insektenschutz bietet der Verzehr dieser Kleintiere. Wir berichteten bereits darüber und es ist sicherlich nicht jedermanns Sache. Allerdings nimmt dieser Industriezweig eine immer größere Bedeutung ein. Eine Supermarktkette nach der anderen schreibt sich einen „Heuschrecken-Burger“ auf die Fahnen.
Mehr lesen

13 Aug

Bitte klatschen für die Klatsche – die Fliegenklatsche wird 65

Billig und effektiv. Das sind Fliegenklatschen sicherlich. Zumindest, wenn es sich bei den Lebewesen mit integriertem Sinn nach Hausfriedensbruch nicht um eine Massenbewegung handelt. Die Vernichtung von einigen Spezies ist Dank dieser Erfindung leicht möglich. Doch wer steht hinter dem Patent? Welche Gedanken schwebten diesem Tüftler durch den Kopf? Wir gingen den Spuren auf den Grund und trafen auf eine interessante Person mit weiteren bahnbrechenden Errungenschaften.
Mehr lesen

27 Jul

Bekämpfung von Insekten – Teil 2: Chemische Waffen

Der Schutz vor Insekten ist vielfältig. Damit ist die Qual der Wahl groß. Grundsätzlich muss jeder Mensch individuell entscheiden, welche Variante am besten seinen Bedürfnissen entspricht. Das ist beispielsweise von der eigenen Anfälligkeit und Reaktion auf Insektenstiche abhängig. Es ist kein Geheimnis, dass Plagegeister auf bestimmte Gerüche und Ausdünstungen von Menschen „fliegen“. Natürlich steht eine notwendige Bekämpfung auch in direktem Zusammenhang mit der Anzahl der Stechmücken. Ein Blick auf chemische Waffen macht durchaus Sinn.

Mehr lesen

20 Jul

“Blog-Star” Bettwanze

Nach gut drei Jahren Muggergitter-Blog haben wir einen Blick in die Statistik geworfen. Über die Besucher- und Zugriffszahlen dürfen wir wahrlich stolz sein. Mehr als 350.000 Aufrufe sprechen für sich.

Mehr lesen

13 Jul

Bekämpfung von Insekten – Teil 1: Biologische Waffen

„Insekten“ und „Plagegeister“ sind für viele Menschen Synonyme. Beim Schlürfen eines Cocktails in einer lauen Sommernacht denkt kaum ein Freiluft-Liebhaber an die Vorzüge von Stechmücken. Ebenso nicht, wenn das Kleingetier den Schlaf raubt. Einzig und alleine die Abwesenheit der Quälgeister ist der große Wunschtraum. Dabei führen viele Wege nach Rom. Oberbegriffe wie „biologische“, „natürliche“ und „chemische“ Bekämpfungsmethoden stehen im Raum. In diesem Artikel nehmen wir die „biologische Variante“ unter die Lupe.

Mehr lesen

06 Jul

Insektenschutz heißt Schutz für beide Seiten

Wie sich doch die Zeiten ändern – und mit ihnen die Sichtweise! All die Jahre haben wir Muggergittermacher Produkte gefertigt und eingebaut, um Menschen vor fliegenden, brummenden, krabbelnden und stechenden Tierchen zu schützen, haben uns mit jedem unserer Kunden gefreut, der von Insekten unbehelligt sein Wohnwohlgefühl genießen durfte.

Mehr lesen

20 Jun

Mückeninvasion – ein Eigentor in Wolgograd?

Seit einer Woche rollen und fliegen sie wieder. Gemeint sind einerseits die Bälle bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland, andererseits soll mehr noch der Rubel rollen. Neben den Bällen sind aber auch unerwünschte Flugobjekte im Einsatz und sorgten bereits für Schlagzeilen: Stechmücken als massenhaft ungebetene Gäste in der neuen Arena in Wolgograd.

Mehr lesen

12 Jun

Ein starkes Duo: Fliegengitter und Mückennetz

Es gibt wohl keinen Menschen, der sich über Mückenstiche freut. Juckreiz ist meist das unbeliebte Ergebnis. Trotzdem sollte ein Aspekt der Plagegeister nicht unter den Tisch fallen. Sie sind für das ökologische Gleichgewicht elementar wichtig. Beispielsweise würden aufgrund der fehlenden Bestäubung zahlreiche Pflanzenarten aussterben. Umso dankbarer ist die Natur, wenn wir die blutsaugenden Flieger am Leben lassen. Deshalb sind natürliche Barrieren mehr als nur eine von vielen Alternativen. Das berühmte Moskitonetz sorgt in Verbindung mit Fliegengittern für eine Art Vollkasko-Schutz beim Zielobjekt.

Mehr lesen

28 Mai

Nicht kratzen! Tipps gegen den Juckreiz nach Mückenstichen

Wir können uns noch so gut vor zudringlichen Mücken abschirmen, gelegentlich passiert es einfach, dass wir von einer gestochen werden. Dann gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten, die juckende Einstichstelle zu behandeln. Nachfolgend haben wir Ihnen Tipps zusammengestellt.

Mehr lesen