29 Okt

Dokumentation: Unbekannte Welten der Insekten

Die Heuschrecke. Foto: Alexander Sviridov / Depositphotos.com

„Man sieht oft etwas hundert Mal, tausend Mal, ehe man es zum allerersten Mal wirklich sieht“, sagte einst Christian Morgenstern, ein deutscher Dichter und Schriftsteller. Diese Aussage ist goldrichtig. Es gibt jedoch auch Dinge, die wir mit unserem bloßen Auge nicht erkennen können: dazu gehört beispielsweise der Mikrokosmos der Insekten.

Dieser Welt sind wir zwar sehr nahe, mit unserem Leben hat es auf dem ersten Blick allerdings nichts zu tun, da die Tiere so klein sind, das wird sie nicht wahrnehmen können. ServusTV und Bilderfest haben sich diesem Mikrokosmos gewidmet und in Koproduktion eine dreiteilige Dokumentation verfilmt.

Dabei beobachten Professoren die Lebensweise der Kleintiere mithilfe von Mikroskopen. Was die Insekten ab Frühjahr tun müssen, bis alles wieder in Frost und Eis erstarrt, wird in dieser Dokumentation deutlich. Mit verschiedenen Experimenten decken die Wissenschaftler zahlreiche Phänomene auf, die ein Laie gar nicht erst zu Gesicht bekommt. Wunderbare Bilder und detaillierte Aufnahmen von Milben, Asseln, dem Saftkugler, schleimigen Schnecken und Co. machen den Film sehenswert. Jeder der drei Teile dauert knapp 50 Minuten und beinhaltet einen Schwerpunkt.

Die Inhalte und Youtube-Links im Überblick:

Teil 1 von 3: Tatort Almwiese
Teil 2 von 3: Leben und Sterben im Apfelbaum
Teil 3 von 3: Kampf im Bauerngarten

Ein Gedanke zu “Dokumentation: Unbekannte Welten der Insekten

  1. Hallo zusammen,
    eine wirklich sehr schöne und Informative Website ich werde einmal öfter vorbeischauen 🙂

    Vielen Dank für die tollen Beiträge!

    Liebe Grüße,
    Tanja

    • Liebe Tanja,

      vielen Dank für Deinen Kommentar und das Lob!
      Wir freuen uns, Dich öfter auf unserem Blog – und natürlich auch auf unserer Website – begrüßen zu dürfen!

      Herzliche Grüße,
      die Muggergittermacher

Kommentare sind geschlossen.