20 Nov

Schädlinge aus dem Blumentopf – Teil 3: Die Spinnmilbe

Spinnmilben (Tetranychidae) sind unangenehme Zeitgenossen und können das Leben eines Pflanzenliebhabers ganz schön schwer machen. In trockener Heizungsluft fühlen sie sich besonders wohl, daher haben sie gerade jetzt Hochkonjunktur. Unter Hobbygärtnern gelten sie als die am mühseligsten zu bekämpfende Schädlingsart. So kommt es nicht von ungefähr, dass Pflanzen, die von ihnen befallen sind, oft im Müll landen. Damit Ihren Pflanzen dieses Schicksal nicht blüht, erklären wir Ihnen in dieser Ausgabe von “Schädlinge aus dem Blumentopf”, wie sie die Übeltäter erkennen und was Sie tun können, um Ihre Pflanzen zu retten.  Mehr lesen

28 Okt

Insektenschutzgitter im Winter

Der goldene Oktober machte seinem Namen in diesem Jahr alle Ehre. Bei spätsommerlichen Temperaturen um die 20 °C konnte ganz Deutschland noch einmal richtig Sonne tanken. Doch so langsam macht sich echte Herbststimmung breit und auch der Winter lässt nicht mehr lange auf sich warten. Doch wohin mit den Insektenschutzgittern in der kalten Jahreszeit?

Mehr lesen

05 Okt

Do-it-yourself: Wie ausgediente Fliegengitter wieder nützlich werden

Die Tage werden kürzer, abends wird es früh dunkel, draußen wird es langsam ungemütlich. Die Zeichen sind eindeutig: Der Herbst ist da. Dies ist genau die Zeit, in der man sich mit einem Kakao oder einem Tee eingekuschelt endlich einmal wieder seinem Buch, einem schönen Film oder einer Bastelarbeit hingeben kann. Welche Rolle dabei ausgediente Fliegennetze spielen können, verraten wir Ihnen in unserem Do-it-yourself. 
Mehr lesen

10 Nov

Der Herbst – die Zeit der ungebetenen Wohnungsgäste – Teil 2

Der Herbst ist da – und damit die Zeit für achtbeinige Gäste, die einen trockenen und warmen Platz zum Überwintern suchen. In Teil 1 unseres Artikels stellten wir Spinnen vor, die ab dem Spätjahr im häuslichen Umfeld angetroffen werden können.
Spinnen sind nützliche Tiere, daher sollten sie, auch wenn sie in der Wohnung nicht gerne gesehen sind, keinesfalls getötet werden. Laut der deutschen Wildtier-Stiftung vertilgen Jahr für Jahr die Spinnen, die auf einem Hektar Wiesenland leben, eine gigantische Menge von 50.000 Kilogramm Insekten. Nicht auszudenken, wie unangenehm das Leben für den Menschen ohne die Achtbeiner wäre!

Mehr lesen

06 Okt

Der Herbst – die Zeit der ungebetenen Wohnungsgäste – Teil 1

Die Blätter verfärben sich bunt, abends wird es früher dunkel und die Temperaturen fallen merklich – die Zeichen sind eindeutig: Der Herbst ist da.
Versucht man im Sommer noch jede freie Minute an der frischen Luft zu verbringen, ist man im Spätjahr oft froh, seine Zeit bei Wind und Wetter in der gemütlichen Wohnung verbringen zu können. Und nicht nur der Mensch sucht zu dieser Jahreszeit Geborgenheit und Wärme: Auch Spinnen ziehen sich in geschlossene und warme Räume zurück. Mehr lesen