13 Jul

Bekämpfung von Insekten – Teil 1: Biologische Waffen

„Insekten“ und „Plagegeister“ sind für viele Menschen Synonyme. Beim Schlürfen eines Cocktails in einer lauen Sommernacht denkt kaum ein Freiluft-Liebhaber an die Vorzüge von Stechmücken. Ebenso nicht, wenn das Kleingetier den Schlaf raubt. Einzig und alleine die Abwesenheit der Quälgeister ist der große Wunschtraum. Dabei führen viele Wege nach Rom. Oberbegriffe wie „biologische“, „natürliche“ und „chemische“ Bekämpfungsmethoden stehen im Raum. In diesem Artikel nehmen wir die „biologische Variante“ unter die Lupe.

Mehr lesen

06 Jul

Insektenschutz heißt Schutz für beide Seiten

Wie sich doch die Zeiten ändern – und mit ihnen die Sichtweise! All die Jahre haben wir Muggergittermacher Produkte gefertigt und eingebaut, um Menschen vor fliegenden, brummenden, krabbelnden und stechenden Tierchen zu schützen, haben uns mit jedem unserer Kunden gefreut, der von Insekten unbehelligt sein Wohnwohlgefühl genießen durfte.

Mehr lesen

20 Jun

Mückeninvasion – ein Eigentor in Wolgograd?

Seit einer Woche rollen und fliegen sie wieder. Gemeint sind einerseits die Bälle bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland, andererseits soll mehr noch der Rubel rollen. Neben den Bällen sind aber auch unerwünschte Flugobjekte im Einsatz und sorgten bereits für Schlagzeilen: Stechmücken als massenhaft ungebetene Gäste in der neuen Arena in Wolgograd.

Mehr lesen

11 Mai

Aus Mangel an Insekten: Vögel füttern auch im Sommer empfohlen

Das Thema Insekten nimmt derzeit in den Medien beachtlichen Raum ein. Der dramatische Rückgang der Insektenzahlen gefährdet immer mehr Vogelpopulationen. Nun schreckt eine Pressemeldung alle Vogelfreunde auf.

Mehr lesen

04 Mai

Mücke vs. Fliege: Worin bestehen die Unterschiede?

„Muck nicht auf, sonst fliegst du raus.“ In dieser Drohung eines Disco-Türstehers verstecken sich gleich zwei Tier-Metaphern. Die „Mucke“ als Ausprägung der „Mücke“ und die „Fliege“. Tatsächlich bedeutet „mucken“ im ursprünglichen Sinn das laute Brummeln einer Mücke. Im übertragenen Kontext hinsichtlich des Eingangssatzes heißt „aufmucken“ so viel wie „meutern“, „entgegentreten“ oder „rebellieren“. Die Bedeutung des Wortes „rausfliegen“ ist selbsterklärend. Der mögliche Zusatz „im hohen Bogen“ würde dem Ergebnis mehr Schmerzen verleihen. Mücke hin, Fliege her. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen diesen beiden Geschöpfen?

Mehr lesen

25 Feb

Gastbeitrag: Was machen Bienen im Winter?

Im Sommer sieht man sie überall schwärmen: Bienen. Wie aber verbringen die nützlichen Insekten eigentlich den Winter, wenn es keine Nahrung mehr gibt und draußen eisige Temperaturen herrschen? Honigbiene und Wildbiene gehen dabei unterschiedlich vor – nicht alle überstehen die kalte Jahreszeit.  Mehr lesen

11 Feb

Eine Weltreise durch das Reich der Insekten: Teil 12 – Schweden (2)

Kommen Sie mit uns zurück nach Schweden! Im ersten Teil unserer Skandinavienreise haben wir Ihnen den mittleren der drei nordeuropäischen Staaten Norwegen, Schweden und Finnland bereits nahegebracht. Was für die klimatischen Bedingungen zwischen Ostsee und dem nördlichen Polarkreis gilt, lässt sich auch für Flora und Fauna sagen. Skandinavien ist hier als ein Ganzes zu betrachten und Schweden steht stellvertretend für die drei Länder.

Mehr lesen

20 Jan

Eine Weltreise durch das Reich der Insekten: Teil 12 – Schweden (1)

In Kapitel 12 unserer Weltreise nehmen wir Sie mit nach Schweden. Entgegen der Meinung der meisten Mitteleuropäer ist es selbst im Winter in weiten Teilen Schwedens gar nicht so frostig. Der Golfstrom sorgt für eher milde Temperaturen entlang der mehr als 3.000 km langen schwedischen Küste und dies das ganze Jahr. Nur im Gebirge am Nordpolarkreis wird es im Winterhalbjahr ungemütlich zapfig.

Mehr lesen

15 Dez

Insekten am Weihnachtsbaum

Für die meisten von uns gehört er zum Weihnachtsfest, genauso wie Geschenke und der Festtagsbraten, einfach dazu: Der Tannenbaum. Mal ist er groß, mal ganz klein – in fast jedem Haushalt steht spätestens am Heiligabend ein prächtig geschmückter Baum. In Deutschland sind es meist echte Bäume, am beliebtesten ist die Nordmanntanne. Doch wer sich gegen einen Plastikbaum entscheidet, der nimmt in Kauf, dass gemeinsam mit dem Baum auch bis zu 25.000 kleine Lebewesen die Wohnung bevölkern.

Mehr lesen