21 Jan

Insekt des Jahres 2012: Der Hirschkäfer

Der Hirschkäfer könnte mit seinen einzigartigen „Klauen“ die Hauptrolle in einem Horrorfilm spielen. Die männlichen Waldbewohner haben einen ausgeprägten Oberkiefer, der allerdings wie so oft in der Natur mehr Schein als Sein ist. Erstaunliche Parallelen zum Menschen gibt es beim Kampf um die Herzens-Dame. Vor der Paarung ist gelegentlich ein Konkurrenzkampf vorgeschaltet.

Mehr lesen

13 Dez

Insekt des Jahres 2011: Die Große Kerbameise – Kleines Tier ganz groß

Herzlichen Glückwunsch, Formica exsecta! Mit dem wissenschaftlichen Namen kann der „Otto-Normal-Verbraucher“ nichts anfangen. Mit der biologischen Benennung durchaus etwas mehr. Die „Große Kerbameise“ setzte sich im Jahre 2011 gegen große und harte Konkurrenz durch. Verdienter Lohn: Die Trophäe bei der „Wahl zum Insekt des Jahres“. Nach näherer Analyse wird die Entscheidung der Jury verständlich. Mehr lesen