15 Sep

Lichtersparnis ist „einleuchtend“

Ist es nicht verrückt? Menschen früherer Generationen hätten unser nächtliches Lichtermeer wohl als „Zauber“ bestaunt. Der Cowboy am Lagerfeuer hätte künstliche Lichtquellen sicherlich mit offenem Mund beäugt. Mittlerweile drehte sich die Perspektive um 180 Grad. Die Initiatoren der „Earth Night“ werben damit, den „Zauber“ einer dunklen Nacht zu erleben. Weiterlesen

06 Sep

Mensch oder Made – der Wettlauf um die Pilze

Steinpilz, Rotkappe, Pfifferling, Wiesenchampignon, Parasolpilz oder Krause Glucke – die Pilzsaison startet in den “heißen” Herbst. Tummeln sich im Frühling und Sommer eher Wanderer, Jogger und Radler in den Wäldern, sind jetzt wieder die mit Körben und Messern bewaffneten Schwammerlsucher unterwegs, meist abseits der Wege den Blick hochkonzentriert auf den Boden gerichtet.

Weiterlesen

30 Aug

Frösche – Mückenjäger am Teich

Welch ein Sommer! Während rund um das Mittelmeer Temperaturrekorde purzeln und Waldbrände wüten, regnet es nördlich der Alpen so viel wie schon lange nicht mehr. Nun, gegen Ende August wird es bereits herbstlich – viel zu früh, da sind sich wohl alle einig. Fast alle…

Weiterlesen

23 Aug

Eintagsfliegen-Invasion in der Oberpfalz

Jedes Jahr ereignet sich in der Oberpfalz ein unglaubliches Naturspektakel. Die Naab fließt beispielsweise durch Orte wie Schwandorf oder Burglengenfeld. Das Gewässer spielt bei der Fortpflanzung der Kleintiere und damit für ein imposantes Erscheinungsbild eine wichtige Rolle. Wir erklären den Ablauf und die Ursache, warum sich Menschen vor den grundsätzlich ungefährlichen Tieren trotzdem in Acht nehmen sollten. Weiterlesen

16 Aug

Waldbrände – Katastrophen für Mensch und Insekt

Die Erfolgsgeschichte des Menschen begann, als er gelernt hatte, das Feuer zu beherrschen. So konnte er die Eiszeit überleben und Regionen besiedeln, die für ihn ohne Wärmequelle unbewohnbar wären. So vorteilhaft es ist, Feuer entfachen zu können, hat dies auch seine Kehrseiten.

Weiterlesen

29 Jul

Es ist Sonnenblumenzeit – ein Fest auch für Insekten

Jetzt blüht es wieder überall, das Symbol für Lebensfreude, Gesundheit und intakte Natur. Wer über Land fährt, wird unweigerlich vieltausendfach angelächelt. Und es steckt an. Wer kann schon der Blüte einer Sonnenblume widerstehen?

Weiterlesen

21 Jul

Hochwasser – des einen Leid…

Es ist unzweifelhaft furchtbar und tragisch, was zahlreiche Menschen in den aktuellen Überschwemmungs- und Zerstörungsgebieten erleben und erleiden müssen. Wir können die damit verbundene Verzweiflung verstehen und fühlen mit den Opfern. Ähnliches gilt auch für das Schicksal der unzähligen sonstigen Betroffenen. Wer zählt in solchen Szenarien schon die Opfer und die heimatlos gewordenen Massen aus dem Tierreich?

Weiterlesen

13 Jul

Spinnen im Schlaf verschlucken?

Es gibt sie schon, die Liebhaber von Spinnen. Bei den allermeisten Menschen lösen die Achtbeiner allerdings Ekel und „Katastrophenalarm“ aus. Dass die Kleintiere wohl mehr Angst vor Menschen haben als andersherum, ändert daran wenig. Wie ist es um die These bestellt, dass wir im Schlaf immer wieder Spinnen verschlucken? Mythos oder bittere Wahrheit? Weiterlesen

06 Jul

Stechmücken geht’s an den Kragen

Von der Mitmachaktion des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) hatten wir vor kurzer Zeit berichtet. Im vergangenen Artikel präsentierten wir sogar erste Ergebnisse. Dieses Mal greifen wir eine weitere, ganz spezielle Mitmachaktion auf. Der “Mückenatlas” befasst sich mit den Quälgeistern unter den Insekten, den Stechmücken. Für Sie als Leidtragende gilt: Gerne mittendrin statt nur dabei. Weiterlesen