11 Jul

Aus dem Nähkästchen geplaudert

Geschäftsführer Dr. Hans Mehringer. Foto: privat

Liebe Blog-Leser,

sicherlich fragen sie sich, wer überhaupt hinter diesem Blog steht. Mein Name ist Dr. Hans Mehringer und ich bin seit 1. April 2015 als Geschäftsführer für die Muggergittermacher tätig. Zwei Monate sind seitdem vergangen – wie im Flug. Und Sie können glauben, es macht mir viel Freude, diesen Job angetreten zu haben.

Wir als Firma haben uns entschlossen diesen Blog zu betreiben – aus einem ganz einfachen Grund: Wir halten es in der heutigen Zeit für unabdingbar, auch im Internet Präsenz zu zeigen. Wir glauben, dass es für Muggergittermacher sehr wichtig ist, auch von Ihnen, liebe Leser, im Internet gefunden zu werden. Mithilfe von Informationen, die Sie interessieren und wissenswert sind. Die Sie bisweilen – sprichwörtlich ausgedrückt – „schlauer“ machen. Daneben möchten wir ihnen einen Blick über (unseren) Tellerrand hinaus ermöglichen.

Sie stellen sich vielleicht die Frage, was mich an meiner neuen Aufgabe reizt? Nun, da ist zum einen mein Vorhaben, das Wissen und die Erfahrungen unser langjährigen Mitarbeiter in Entscheidungsfindungen mit einzubeziehen. Auch möchte ich gute und wichtige Beschlüsse zeitnah umsetzen. Der Wunsch, ein gutes Arbeitsklima zu gewährleisten, ist für mich selbstverständlich. Hier kann auch ich als Chef einen größeren Beitrag leisten.

Mein Einstieg und mein Blick in die Zukunft

Den letztendlichen Ausschlag für diese neue Stelle gab der Umstand, mehr denn je unternehmerisch tätig zu sein. Zudem sind die Muggergittermacher ein großartiges Unternehmen, was mir den Einstieg sehr erleichtert hat.

Bei Gesprächen mit den ehemaligen Inhabern gab es sehr große Übereinstimmung bei den Ideen, wie man die Zukunft gestalten und das Unternehmen fortführen kann. Auch meine Frau, mit der ich seit 39 Jahren zusammen bin, freut sich, mich nun wieder jeden Tag zu sehen, nachdem ich zwei Jahre lang bei einem Kücheneinrichter in Hessen arbeitete.

Mein Ziel innerhalb der nächsten 100 Tage lautet, innerbetriebliche Abläufe zu verbessern und dafür die Voraussetzungen zu schaffen. Diese möchten wir in der Nebensaison (im Winter) vollziehen. Ehrlich gesagt: Auch ich lerne in einem neuen Unternehmen jeden Tag dazu. Denn jeder Betrieb hat seinen ganz individuellen Charakter. Dass ich meine Stärken perfekt einbringen möchte und mich selbst ein Stück weit verwirklichen will, versteht sich von selbst.

Das war es vorerst. Wenn Sie möchten, erfahren Sie im nächsten Blogeintrag mehr von den Muggergittermachern. Dann lernen Sie unsere Unternehmensphilosophie kennen, was uns von anderen Anbietern abhebt, und was wir Ihnen als Leser und Kunde neben unseren tollen Produkten bieten können…..