23 Jan

Bauernproteste vs. Insektenschutz und was auf dem Spiel steht

Im vergangenen Jahr war der Insektenschwund immer wieder auf den Titelseiten namhafter Medien zu finden. Wissenschaftler und Bürgerinitiativen forderten mehr Klima- und Artenschutz und nicht zuletzt dank “Frydays for Future” nahm schließlich auch die Politik dieses Thema auf die Prioritätenliste. Selbst auf dem Weltwirtschaftsgipfel in Davos, der momentan dort sein 50-jähriges Jubiläum feiert, dürften mit der Klimadebatte auch Insekten – wenigstens am Rande – eine Rolle spielen.

Weiterlesen

15 Jan

Pollenschutzgitter auch im Winter?

Kürzlich befassten wir uns mit Sinn und Unsinn von Insektenschutzgittern in den Wintermonaten. Eine eindeutige Antwort gab es nicht. Allerdings war ein Ergebnis der Überlegungen, dass der feinmaschige Schutz die Bewohner nicht ausschließlich vor Tieren verschont. Vielmehr hilft das Polltec Pollenschutzgewebe insbesondere Allergikern. Hier wiederum ist der sogenannte „Winter“ kein Ausschlusskriterium mehr. Weiterlesen

07 Jan

Überwintern Fliegengitter im Haus?

Wie merkt sich der Volksmund die Zeitumstellungen? Im Herbst stellen Balkon- und Terrassenbesitzer die Gartenmöbel nach hinten, im Frühjahr nach vorne. Analog wird die Uhr an den zwei neuralgischen Terminen gedreht. Doch wie schaut es mit Fliegengittern aus? Sollen diese aus Gründen des Schutzes und der Verwitterung ebenfalls vor Wintereinbruch demontiert und in den eigenen vier Wänden gelagert werden? Vorab: Die eine Antwort darauf gibt es nicht. Vielmehr ist es Geschmackssache. Wir nehmen Für und Wider unter die Lupe. Weiterlesen

21 Nov

Natürliche Feinde von Insekten – Teil 2

Im ersten Teil dieser Serie mussten sich Insekten bereits vor einigen Feinden in Acht nehmen. Das „Grundgesetz“ der Natur steht für permanenten Überlebenskampf aller Tiere. „Fressen und gefressen werden“, das gilt selbstverständlich auch für Insekten. In diesem Teil kommen erstaunliche Fressfeinde zum Vorschein. Die eigene Spezies macht keinen Halt vor Artgenossen. Außerdem zeigen wunderschöne Pflanzen ihr wahres Gesicht.  Weiterlesen

13 Nov

Natürliche Feinde von Insekten – Teil 1

Wir berichteten bereits über Schadstoffe, welche der Mensch im Alltag einsetzt. Nebenwirkung: Insektensterben. Man kann das Blatt drehen und wenden wie man will. Fliegengitter sind sinnvolle Barrieren, um sich Plagegeister „natürlich“ vom Leib zu halten. Damit bleiben Insekten vor der Haustüre und somit gilt auch für sie das „Grundgesetz“ der Natur: „Fressen und gefressen werden“ lautet der knallharte Überlebenskampf in freier Wildbahn. In diesem Teil lechzen einige Tiere nach ihrer Leibspeise „Insekten“. Weiterlesen

06 Nov

Vogelschutz mit Muggergittern

Auf einen interessanten Artikel sind wir dieser Tage auf dem Online-Fachmagazin baulinks.de gestoßen. Darin werden die unzähligen Vogeltode durch Glasscheiben thematisiert sowie die Möglichkeiten, diese zukünftig zu vermeiden. Da auch wir etwas dazu beitragen können, nehmen wir uns ebenfalls dieses Themas an.

Weiterlesen

22 Okt

Blumenwiesen – Symbiose von Ökologie und Ökonomie  

Eine Blumenwiese

Für Viele ist „Geld verdienen“ mit Abstand die wichtigste Triebfeder in ihrem Beruf. Landwirt ist sicherlich ein ganz spezieller Job. Dafür müssen Menschen „geboren sein“. Im Falle von Georg Zimmermann ist das nicht anders. Der 58-Jährige Familienvater aus Unterfranken gibt als Hobby „Pferdehaltung und reiten“ zu Protokoll. Viel mehr „Natur“ geht wohl kaum. Nun verrät der hauptberufliche Landwirt interessante Eindrücke aus der Welt der „Blumenwiesen“. In welchem Verhältnis steht der ökologische Mehrwert für Insekten zum finanziellen Ertrag für die Landwirte? Weiterlesen

15 Okt

Blumenwiesen – Heimat für einheimische Insekten

Eine Blumenwiese

Irgendwie hat in den öffentlichen Medien der „Klimawandel“ zuletzt das „Insektensterben“ etwas von der Bildfläche verdrängt. Vielleicht, weil die Tierchen keine Greta Thunberg aufbieten können? Beides ist natürlich aktueller als je zuvor und es gibt eine große Schnittmenge. Die Auswirkungen des Klimawandels auf Insekten beleuchteten wir ausführlich. Neu angelegte Blumenwiesen bilden dagegen ein lebenswichtiges Refugium für die Kleintiere. Davon weiß der Unterpleichfelder Landwirt und Fachmann Georg Zimmermann ein Lied zu singen. Weiterlesen