04 Nov

Insektenschutz – auch im Winter kein Problem

Der Winter steht vor der Türe. Foto: Anastasiya Kudryashova / Depositphotos.com

Langsam aber sicher rückt die kalte Jahreszeit in greifbare Nähe. Es ist an der Zeit, das eigene Heim für den Winter zu rüsten. Der Kauf diverser Teesorten und einem Vorteilspack Kerzen tragen sicher zu Steigerung des eigenen Wohlbefindens bei.

Doch auch das Haus selbst möchte nicht vernachlässigt werden und braucht eine gewisse Portion Aufmerksamkeit und Pflege. Ein Berg von Arbeit, für den oft wenig Zeit bleibt. Gut, dass das Abmontieren der Insektenschutzgitter von Muggergittermacher nicht dazu zählt. Denn diese können das ganze Jahr über am Fenster bleiben.

Sowohl der Rahmen als auch die Gewebe können jeder Witterung trotzen. Wer einen ungetrübten Blick auf das herbstliche Treiben werfen will, kann beinahe alle Insektenschutzvarianten aber auch selbst problemlos abnehmen. Bei der Lagerung sollte man allerdings darauf achten, dass keine Gefahr durch mechanische Beschädigung besteht. Für die Reinigung des Gewebes empfiehlt es sich, dieses mit einem angefeuchteten Mikrofasertuch ohne Druck abzuwischen, da es andernfalls überdehnen oder verbeulen könnte.

Zu voreilig sollte man allerdings nicht mit dem Abmontieren sein: Besonders im Altweibersommer locken die letzten sommerlichen Temperaturen Mücken und Insekten aus ihren Winterquartieren.

Für jene, die sich dieses Jahr ein Insektenschutzgitter sehnlich herbeigewünscht haben, könnte der Herbst und Winter genau die richtige Zeit für einen Kauf sein. Da die Hauptsaison vorbei ist, können Sie mit attraktiven Winterrabatten ein richtiges Schnäppchen machen. Zudem bleibt mehr Zeit für individuelle Beratung und Sie können unbesorgt in den Frühling starten – ohne sich über Vorbereitungen der Fenster Gedanken machen zu müssen.