29 Jan

Insektenschutz bei Pferden

Quelle: Youtube, Radio Bremen

Pferden werden viele positive Eigenschaften und menschenähnliche Gefühle, gelegentlich auch spirituelle Fähigkeiten zugesprochen. Viele Menschen besitzen daher eine sehr enge Verbindung zu den domestizierten Huftieren. Deshalb kümmern sie sich auch liebevoll um sie. Mit ihnen teilen sie Freude und Leid, aber auch Krankheiten.

Wie der Mensch auch werden Pferde gezielt von blutsaugenden Insekten angeflogen. Auch bei größtmöglicher Hygiene summt und brummt es rund um Pferdekoppeln und -ställe unablässig. In freier Wildbahn würden die Herdentiere einfach das Weite suchen. In der Enge eines Pferdehofes bleibt ihnen hierfür nur wenig Raum und so ist der Mensch gefordert, seinen Schützlingen bei der Insektenabwehr zu helfen.

Was hilft?

Im Fachhandel gibt es neben speziellen Insektensprays eine ganze Reihe von „modischen“ Bekleidungsstücken und Accessoires. Für den Schutz von Augen und Ohren ist die Auswahl an Hauben, Masken und Fransen schon beachtlich, die Vielfalt an Decken in allen möglich Formen, Farben und Designs indes gewaltig.

Eine zusätzliche Wirkung wird dem Zebramuster zugerechnet. Nach dem Vorbild der afrikanischen Wildpferde soll das Streifenmuster angeblich Tsetse-Fliegen und Bremsen abhalten, was wissenschaftlich allerdings nicht belegt ist. Trotzdem schwören hierzulande findige Pferdebesitzer auf den Effekt. Zur Bremsenzeit im Sommer verzichten sie auf Pferdebekleidung, legen stattdessen selbst Hand an und verwandeln ihre Lieblinge regelmäßig in lebende Kunstwerke. Radio Bremen hat dazu einen Videobeitrag veröffentlicht.

Letztendlich lassen sich von den Accessoires nur wenige Insekten fernhalten. Vor allem die allgegenwärtigen Stallfliegen scheren sich wenig um Farben und Muster. Um die Plagegeister aus Pferdeställen oder Reithallen weitgehend auszusperren, bleibt als beste Möglichkeit die gleiche Lösung wie für menschliche Behausungen, nämlich die Verwendung von Insektenschutzgittern. Schließlich gilt: Das Pferd ist auch nur ein Mensch!

Ein Gedanke zu „Insektenschutz bei Pferden

  1. Mein Vater hat einen eigenen kleinen Bauernhof und besitzt drei Pferde seit einem Jahr. Nun rückt der Sommer immer näher und somit auch die Insekten. Um die Pferde zu schützen, wollte ich mich erkundigen, wie der Insektenschutz bei Pferden am besten wäre. Gut zu wissen, dass es dafür extra Bekleidung gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.