24 Jan

Insektenschutz mit Vierbeinern

Die Katzenklappe als Sonderlösung. Foto: Neher

Eins ist klar: Insekten möchte keiner in der Wohnung haben. Daher gilt es, mit Insektenschutzgittern vorzubeugen, dass sich die kleinen Krabbeltiere erst gar nicht in Ihre Innenräume verirren. Doch auch, wenn sich das Ungeziefer bereits im Wohnraum ausgebreitet hat, können Sie handeln. Für Haustierbesitzer gibt es jedoch ein paar Dinge zu beachten.

Unsere Insektenschutzgitter bieten Ihnen zuverlässigen Schutz vor Ungeziefer aller Art. Ob Fenster, Türen oder Lichtschächte – wir haben für jedes Objekt die passende Lösung. Sie teilen sich Ihren Wohnraum mit einem Hund oder einer Katze? Auch für diesen Fall sind Sie mit unseren Insektenschutzgittern bestens beraten.

Damit Ihre Fellnasen ungestört ein- und ausgehen können, haben wir zwei passende Produkte auf Lager. Durch die Katzenklappe kann Ihre Katze selbständig den Wohnraum betreten, ohne dass Sie dafür das Insektenschutzgitter öffnen müssen. Für Hundebesitzer ist die Pendeltüre ideal. Ihr Hund kann diese selbst bedienen und durch leichten Druck öffnen.

Sie sorgen sich, dass die spitzen Krallen Ihrer Tiere den feinen Insektenschutzgeweben Schaden zufügen könnten? Abhilfe schafft das Katzengewebe. Durch die mehrfache Verstärkung hält dieses auch Belastungen stand und übersteht so den Kontakt mit dem Haustier.

Sollte es doch einmal vorkommen, dass Sie Insekten im Innenraum bekämpfen müssen, sollten Sie nicht zur Chemiekeule greifen. Denn Ihre Haustiere bewegen sich am Boden, wo auch die Insekten zu finden sind. Wenn Sie an diesen Stellen mit Giftsprays arbeiten, schaden Sie auch Ihren Vierbeinern. Achten Sie daher darauf, natürliche Stoffe zur Insektenbekämpfung zu verwenden. Sie erkennen diese leicht an der Beschreibung auf der Verpackung. Auf Produkte, die mit Warnhinweisen beschriftet sind und Gifte enthalten, sollten Sie verzichten.

2 Gedanken zu „Insektenschutz mit Vierbeinern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.