14 Aug

Gesetzesvorlage zum Insektenschutz

Bundesumweltministerin Svenja Schulze ließ die Medienlandschaft jüngst mit einem Gesetzesentwurf zum Insektenschutz aufhorchen. Die SPD-Politikerin erfindet darin die Welt nicht neu, allerdings möchte sie den kleinen Nutztieren weiter den Rücken stärken. Schulze analysierte viele Nischen des Ökosystems und was für die Brummer schädlich ist. Dabei spielen sogar Diskotheken eine Rolle. Und ist SPD eigentlich die Abkürzung für „Sanktioniert Pestizide Dauerhaft“? Weiterlesen

08 Aug

Eine Weltreise durch das Reich der Insekten: Teil 14 – Madagaskar

In Zeiten eingeschränkter Reiseaktivitäten unternehmen wir einen Ausflug in eines der interessantesten Länder der Erde: Madagaskar. Dank Millionen von Jahren in Abgeschiedenheit vom Rest der Welt beherbergt der afrikanische Inselstaat im Indischen Ozean eine unvergleichliche Vielfalt an endemischen Arten, darunter zigtausende Insekten.

Weiterlesen

30 Jul

Insektenfänger der Lüfte: Mauersegler

Dass wir uns unmittelbar nach den Schwalben den fast “baugleichen” Mauerseglern widmen, liegt einerseits an der durch ihre Lebensweise bedingten Verbundenheit der nicht verwandten Arten, andererseits daran, dass sie derzeit in Mitteleuropa noch zahlreich anzutreffen sind, bevor sie sich bereits im August wieder zu ihren weit entfernten Winterquartieren im südlichen Afrika aufmachen.

Weiterlesen

23 Jul

Insektenfänger der Lüfte: Schwalben

“Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.” Diese vielzitierte Bauernregel verdeutlicht, dass uns unsere Schwalben nur in den Sommermonaten beehren. Normalerweise kommen die kleinen Zugvögel in Schwärmen aus ihren Winterquartieren südlich der Sahara zu uns. Dass sie nun eine Würdigung auf diesem Blog erhalten, liegt an ihrer Hauptnahrung – fliegenden Insekten – und am Umstand, dass sie unsere Unterstützung benötigen.

Weiterlesen

16 Jul

Insekt des Jahres – Schwarzblauer Ölkäfer

Herzlichen Glückwunsch dem „Schwarzblauen Ölkäfer“. Das Kleintier hat auch in Zeiten der Corona-Pandemie Grund zum Jubeln. Die Fachjury wählte ihn zum „Insekt des Jahres 2020“. Eines muss man dem Käfer-“Dino“ lassen: Er besticht durch seine giftigen Argumente und Cleverness. Weiterlesen

08 Jul

Lavendel – ein „Honigkuchen“ für Bienen

In unserer Serie der insektenfreundlichen Gewächse widmen wir uns heute einer äußerst interessanten Pflanze. Aus ihr ziehen nicht nur Biene & Co. ihren Nutzen. Durch ihre Inhaltsstoffe und unverwechselbare Farbe bringt sie es sogar häufig in die Angebotspalette von Discountern. Erst kürzlich warb eine Kette in Verbindung mit Lavendel mit dem Prädikat „äußerst bienenfreundlich“. Weiterlesen

29 Jun

Marktführer Neher geht mit gutem Beispiel voran

Der führende Hersteller von Insektenschutzgittern NEHER Systeme GmbH & Co. KG zeigt seine Verantwortung für den Artenschutz. Naheliegenderweise ist es die Insektenwelt, die unserem Produktpartner so am Herzen liegt, dass er rund um seinen Neubau nicht nur eine auf die Bedürfnisse bestimmter Insektenarten optimierte Blühwiese anlegen ließ, sondern auch mittels Homepage, Facebook- und Instagram-Seiten um Nachahmer wirbt. 

Weiterlesen

22 Jun

Es ist Viren-Zeit

Nach wie vor sind die Schlagzeilen der Tagespresse geprägt von Meldungen über die aktuelle Coronavirus-Pandemie. Dies dürfte – leider – noch einige Zeit so bleiben. Während SARS-CoV-2 dank Abstands- und Hygieneregeln zumindest hierzulande offensichtlich Stück für Stück erfolgreich eingedämmt wird, breiten sich in seinem Schatten andere Erreger aus.

Weiterlesen

15 Jun

Regen: Todesgefahr für Insekten

Rette sich, wer kann! So lautet eine sowjetische Filmkomödie aus dem Jahre 1961. Auf Insekten trifft das allerdings auch gelegentlich zu. Nicht nur wegen ihrer natürlichen Fressfeinde, auch simple Regentropfen werden schnell zur tödlichen Gefahr. Wie retten sich die Kleintiere ohne Regenschirme? Weiterlesen

08 Jun

Pflanzen: Fremde oder Freunde für Bienen?

Im ersten Teil dieser Serie berichteten wir darüber, dass sich Insekten und der Schmetterlingsbaum im wahrsten Sinne des Wortes „grün“ sind. Sofern Gartenbesitzer also etwas Gutes für die Kleintiere im Sinne haben, wäre dieser nektarreiche „Mitbewohner“ ein Freund für Mensch und Tier. In der weiteren Serie wollen wir aber auch Pflanzen erwähnen, für welche die Insektenwelt nichts übrig hat. Der Startschuss fällt heute. Weiterlesen