30 Mrz

Fledermäuse – Verbündete bei der Mückenjagd

Ein Tipp für eine hilfreiche Nachbarschaft: Die einheimischen Arten der nachtaktiven Flattertiere sind emsige Mückenfresser und erhöhen damit die sommerliche Lebensqualität der Menschen im Freien.

Weiterlesen

13 Mrz

Kammerjäger: Hilfe mit Rat und Tat

„Kammerjäger“ ist der umgangssprachliche Ausdruck für Dienstleister, die Schädlinge in geschlossenen Räumen bekämpfen. So die offizielle Definition der Berufsbezeichnung auf Wikipedia. Ein Restrisiko vor diesen Schädlingen im Hausinneren verbleibt trotz Insektenschutzgittern. Wenngleich die Wahrscheinlichkeit um ein Vielfaches sinkt. Was tun im Fall der Fälle? Weiterlesen

26 Feb

Der Wald ist krank – und die Insektenwelt mit

Kürzlich legte das Bundeslandwirtschaftsministerium den neuesten Waldzustandsbericht vor. Auch wenn von weit oben viele Waldflächen bald wieder grün aussehen werden, bestätigt sich bei näherem Hinsehen – und das flächendeckend – das Fazit des Berichts: Der Wald ist krank.

Weiterlesen

29 Dez

Frage nach Berlin: Was macht der Artenschutz?

Nach wie vor drängt Corona alle weiteren Themen in den Hintergrund und dies dürfte noch einige Zeit andauern. Auch ohne Schlagzeile auf den Titelblättern bleibt so manches drängende Problem weiterhin brisant. Eines davon haben wir immer mal wieder im Rahmen dieses Blogs aufgegriffen, weil es uns substanziell betrifft: den Insektenschutz als Bestandteil des Artenschutzes.

Weiterlesen

29 Jun

Marktführer Neher geht mit gutem Beispiel voran

Der führende Hersteller von Insektenschutzgittern NEHER Systeme GmbH & Co. KG zeigt seine Verantwortung für den Artenschutz. Naheliegenderweise ist es die Insektenwelt, die unserem Produktpartner so am Herzen liegt, dass er rund um seinen Neubau nicht nur eine auf die Bedürfnisse bestimmter Insektenarten optimierte Blühwiese anlegen ließ, sondern auch mittels Homepage, Facebook- und Instagram-Seiten um Nachahmer wirbt. 

Weiterlesen

23 Jan

Bauernproteste vs. Insektenschutz und was auf dem Spiel steht

Im vergangenen Jahr war der Insektenschwund immer wieder auf den Titelseiten namhafter Medien zu finden. Wissenschaftler und Bürgerinitiativen forderten mehr Klima- und Artenschutz und nicht zuletzt dank “Frydays for Future” nahm schließlich auch die Politik dieses Thema auf die Prioritätenliste. Selbst auf dem Weltwirtschaftsgipfel in Davos, der momentan dort sein 50-jähriges Jubiläum feiert, dürften mit der Klimadebatte auch Insekten – wenigstens am Rande – eine Rolle spielen.

Weiterlesen

13 Feb

Etappensieg für den Artenschutz

Am heutigen Mittwoch, dem 13. Februar 2019, endete die Eintragungsfrist für das Volksbegehren „Artenvielfalt und Naturschönheit in Bayern – Rettet die Bienen!“. Tatsächlich wurden die benötigten etwa 950.000 Unterschriften erreicht – ein Etappensieg für die Initiatoren, die Maßnahmen zugunsten des Artenschutzes gesetzlich verankern wollen.

Weiterlesen

14 Jan

Volksbegehren “Rettet die Bienen” zugelassen – Eintragungsfrist beginnt am 31. Januar 2019

Eine Chance für mehr Arten- und Naturschutz in Bayern: Das von der ÖDP initiierte und von zahlreichen lokalen, regionalen und überregionalen Initiativen, Gruppen und Interessenverbänden unterstützte Volksbegehren “Artenvielfalt und Naturschönheit in Bayern – Rettet die Bienen!” erhält die Chance auf einen Erfolg. Nun sind die Bürger gefragt.

Weiterlesen