22 Okt

Blumenwiesen – Symbiose von Ökologie und Ökonomie  

Eine Blumenwiese

Für Viele ist „Geld verdienen“ mit Abstand die wichtigste Triebfeder in ihrem Beruf. Landwirt ist sicherlich ein ganz spezieller Job. Dafür müssen Menschen „geboren sein“. Im Falle von Georg Zimmermann ist das nicht anders. Der 58-Jährige Familienvater aus Unterfranken gibt als Hobby „Pferdehaltung und reiten“ zu Protokoll. Viel mehr „Natur“ geht wohl kaum. Nun verrät der hauptberufliche Landwirt interessante Eindrücke aus der Welt der „Blumenwiesen“. In welchem Verhältnis steht der ökologische Mehrwert für Insekten zum finanziellen Ertrag für die Landwirte? Weiterlesen

15 Okt

Blumenwiesen – Heimat für einheimische Insekten

Eine Blumenwiese

Irgendwie hat in den öffentlichen Medien der „Klimawandel“ zuletzt das „Insektensterben“ etwas von der Bildfläche verdrängt. Vielleicht, weil die Tierchen keine Greta Thunberg aufbieten können? Beides ist natürlich aktueller als je zuvor und es gibt eine große Schnittmenge. Die Auswirkungen des Klimawandels auf Insekten beleuchteten wir ausführlich. Neu angelegte Blumenwiesen bilden dagegen ein lebenswichtiges Refugium für die Kleintiere. Davon weiß der Unterpleichfelder Landwirt und Fachmann Georg Zimmermann ein Lied zu singen. Weiterlesen