22 Jan

Winterliche Insekten

Insekten sterben bei Wintereinbruch. Insekten überwintern in Behausungen wie beispielsweise Ameisen in Erdlöchern. Insekten wie Marienkäfer hilft eine Art „Frostschutzmittel“ im Blut gegen die eisige Todesgefahr. Doch dann gibt es eine weitere Gruppe, deren Lebensgeister aufgrund kalter Temperaturen so richtig in Schwung kommen. Sie sind ein Wunder der Natur. Weiterlesen

21 Dez

Weihnachtsgedicht

Das Murmeltier grüßt jedes Jahr,
der Weihnachtsmann trotzt Corona.
Samt Rentieren schwebt er hernieder,
trotz Corona auch dieses Mal wieder.

2020 mussten wir kämpfen,
Politiker stets die Hoffnungen dämpfen.
Doch nun gibt es zum Fest der Feste,
vom Weihnachtsmann das Allerbeste.

Er hat in seinem Sack nicht nur Präsente,
was ist denn das? Das Pandemie-Ende?
Das Virus führt zu viel Verdruss,
der Impfstoff macht damit bald Schluss.

Licht am Ende des Tunnels ist zu erkennen,
als Herzenswunsch wollen Viele nur eines nennen.
Die Rückkehr zur Normalität soll es sein,
das wäre toll für alle, ob groß oder klein.

Natürlich wünschen sich Viele weitere Sachen,
welche die Menschheit glücklich machen.
Schokolade zum Beispiel – süß und bitter,
oder von den Muggergittermachern Insektenschutzgitter.

Fliegengitter machen keine Virus-Kontrollen,
doch sie schützen vor Insekten und Pollen.
So können Mensch, Tier und Blütenstaub im Einklang leben,
der Zweifüßler im Haus, der Rest muss draußen schweben.

Tierliebe haben wir uns auf die Fahne geschrieben,
durch unsere Barrieren werden Kämpfe vermieden.
Der Mensch kann die Insektenjagd vermeiden,
die Kleintiere müssen sich nicht mit der Patsche herumstreiten.

So wird mit Fliegengittern allen etwas geboten,
Ärger ist dabei strengstens verboten.
Wir Muggergittermacher wollen weiterhin auf alle achten,
wir wünschen Mensch und Tier die “mit Abstand” schönsten Weihnachten.

07 Nov

Floskeln aus dem Insektenbereich

Floskeln und Sprichwörter aus der Insektenwelt sind nahezu unerschöpflich. Dies dokumentiert, dass sich der Mensch schon lange Zeit mit diesem Bereich der Tierwelt befasst. Kein Wunder, haben beide Spezies doch immer wieder Berührungspunkte – aus Sicht des Menschen mit guten und schlechten Auswirkungen. Die Bestäubungsleistung ist für uns existentiell, gegen die Störenfriede im Haus helfen nur Insektenschutzgitter wirksam. Nun aber zu den „Mensch gewordenen“ Floskeln aus der Insektenwelt. Weiterlesen

14 Okt

Die Spinnen „spinnen“

Insektenschutz-, Pollenschutz- oder Fliegengitter lauten die gängigen Namen der feinmaschigen „Abwehrkräfte“ an Fenstern und Türen. Diese Titel sind allesamt nicht falsch, allerdings streng genommen unvollständig. Die natürlichen Hindernisse schützen selbstverständlich vor wesentlich mehr Kleintieren. Viele Insekten begeben sich aktuell in den Winterschlaf, ebenso verzichtet Mutter Natur auf Pollenflug. Eine gute Zeit, um auf Insektenschutzgitter zu verzichten? Spinnen & Co. würden sich freuen. Vor ihrem Besuch ist ohnehin kein hundertprozentiger Schutz geboten. Weiterlesen

07 Okt

Fliegen „natürlich“ vertreiben – Teil 3

Im ersten und zweiten Teil dieser Serie informierten wir hauptsächlich darüber, Insekten mit Essig, Lavendel oder Basilikum den Spaß in Ihren vier Wänden zu vermiesen. Nun nehmen wir einige verblüffende, aber primitive Maßnahmen unter die Lupe, die dem Schutz vor Insekten dienen. Natürlich bieten Fliegengitter hervorragende Protektion vor Plagegeistern. Darüber ist sich die Fachwelt einig, allerdings ist ein hundertprozentiger Schutz Illusion und deshalb lohnt ein Blick auf ergänzende Methoden. Weiterlesen

30 Sep

Insektenschutz nun auch für Rund- und Bogenfenster

Der weitaus größte Teil der Fenster weist ein rechteckiges Format auf. Gleiches gilt damit für Spannrahmen mit Insektenschutzgittern, die vor den Fenstern befestigt werden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Rundbogenfenster und weitere Formen bei Öffnung unbewehrt dem Insekteneinflug ausgesetzt sein müssen.

Weiterlesen

23 Sep

Bienenfreundliche Vielfalt im Garten

Wir berichteten in der Serie von bienenfreundlichen Gewächsen bereits von echten Pflanzen-Magneten, die in Gärten und auf Balkonen die kleinen Nutztiere zum Verweilen einladen. In diesem Artikel begeben wir uns auf einen Streifzug durch die Pflanzenwelt. Viele Gewächse verschaffen der Insektenwelt ein Eldorado unmittelbar vor den Fliegengittern. Weiterlesen

16 Sep

Fliegen „natürlich“ vertreiben – Teil 2

Im ersten Teil gaben wir Ihnen bereits einige Möglichkeiten an die Hand, um lästige Fluginsekten im Hausinneren zu vertreiben oder abzuschrecken. Dabei standen natürliche Hausmittelchen im Vordergrund. Weiterhin gilt: Insektenschutzgitter sind zur Abwehr von Kleintieren das Nonplusultra. Da es allerdings keinen hundertprozentigen Schutz gibt, lohnt ein Blick auf weitere, einfache „Abwehrstrategien“. Weiterlesen

14 Aug

Gesetzesvorlage zum Insektenschutz

Bundesumweltministerin Svenja Schulze ließ die Medienlandschaft jüngst mit einem Gesetzesentwurf zum Insektenschutz aufhorchen. Die SPD-Politikerin erfindet darin die Welt nicht neu, allerdings möchte sie den kleinen Nutztieren weiter den Rücken stärken. Schulze analysierte viele Nischen des Ökosystems und was für die Brummer schädlich ist. Dabei spielen sogar Diskotheken eine Rolle. Und ist SPD eigentlich die Abkürzung für „Sanktioniert Pestizide Dauerhaft“? Weiterlesen

23 Jul

Insektenfänger der Lüfte: Schwalben

“Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.” Diese vielzitierte Bauernregel verdeutlicht, dass uns unsere Schwalben nur in den Sommermonaten beehren. Normalerweise kommen die kleinen Zugvögel in Schwärmen aus ihren Winterquartieren südlich der Sahara zu uns. Dass sie nun eine Würdigung auf diesem Blog erhalten, liegt an ihrer Hauptnahrung – fliegenden Insekten – und am Umstand, dass sie unsere Unterstützung benötigen.

Weiterlesen