05 Mrz

Insektenschutz bekommt Gegenwind

Meistens hat die Medaille bekannterweise zwei Seiten. Lockdown lockern – Anstieg der Corona-Infizierten. Lockdown verschärfen – massive Einschränkungen für die Menschheit bis in die Grundrechte. Ein typischer Interessenskonflikt entsteht auch beim Thema „Insektenschutz“. Landwirte, Winzer und Waldbesitzer setzen sich zunehmend zur Wehr. Heute beleuchten wir mal ihre Standpunkte. Weiterlesen

12 Feb

Kopf schütteln und Insektenschutz

Was glauben Sie? Woraus besteht derzeit die am häufigsten ausgeübte Bewegung? Draußen spazieren gehen? Ganz kalt! In der Küche nachsehen, was noch im Kühlschrank ist? Etwas wärmer! Hmmmm… Sie erraten es nicht? Gut! Wir wissen es auch nicht, aber bei den Nachrichten, die tagtäglich veröffentlicht werden, haben wir einen heißen Tipp: Kopf schütteln!

Weiterlesen

29 Dez

Frage nach Berlin: Was macht der Artenschutz?

Nach wie vor drängt Corona alle weiteren Themen in den Hintergrund und dies dürfte noch einige Zeit andauern. Auch ohne Schlagzeile auf den Titelblättern bleibt so manches drängende Problem weiterhin brisant. Eines davon haben wir immer mal wieder im Rahmen dieses Blogs aufgegriffen, weil es uns substanziell betrifft: den Insektenschutz als Bestandteil des Artenschutzes.

Weiterlesen

23 Jan

Bauernproteste vs. Insektenschutz und was auf dem Spiel steht

Im vergangenen Jahr war der Insektenschwund immer wieder auf den Titelseiten namhafter Medien zu finden. Wissenschaftler und Bürgerinitiativen forderten mehr Klima- und Artenschutz und nicht zuletzt dank “Frydays for Future” nahm schließlich auch die Politik dieses Thema auf die Prioritätenliste. Selbst auf dem Weltwirtschaftsgipfel in Davos, der momentan dort sein 50-jähriges Jubiläum feiert, dürften mit der Klimadebatte auch Insekten – wenigstens am Rande – eine Rolle spielen.

Weiterlesen