23 Jan

Bauernproteste vs. Insektenschutz und was auf dem Spiel steht

Im vergangenen Jahr war der Insektenschwund immer wieder auf den Titelseiten namhafter Medien zu finden. Wissenschaftler und Bürgerinitiativen forderten mehr Klima- und Artenschutz und nicht zuletzt dank “Frydays for Future” nahm schließlich auch die Politik dieses Thema auf die Prioritätenliste. Selbst auf dem Weltwirtschaftsgipfel in Davos, der momentan dort sein 50-jähriges Jubiläum feiert, dürften mit der Klimadebatte auch Insekten – wenigstens am Rande – eine Rolle spielen.

Weiterlesen

07 Jan

Ein schmaler Grat: Schutz vor und von Insekten

Pestizide und Insekten sind keine Freunde. Kein Wunder, da die Gifte eine tödliche Gefahr für die Lebewesen darstellen. Beim nackten Blick auf den Schutz des Menschen vor Insekten wären Pestizide & Co. ideale Handwerkszeuge. Allerdings ist diese Perspektive viel zu engstirnig und schadet dem Menschen bei umfassender Analyse sogar.

Weiterlesen

22 Okt

Insektenschutz: Bundesregierung greift Insekten unter die Flügel

Keine Frage! Der Insektenstich und der Vogel-Kot auf der Jacke sind nur zwei negative Phänomene, die keinem Menschen gefallen. Warum ist die Bundesregierung in einem neu aufgelegten Förderprogramm um Insektenschutz und folglich um den Erhalt von Tieren im gesamten „Flugraum“ bemüht? Wäre die Ausrottung der Quälgeister nicht die richtige Alternative? Die Fragen sind mit einem klaren „Nein“ zu beantworten.

Weiterlesen

15 Dez

Insekten am Weihnachtsbaum

Für die meisten von uns gehört er zum Weihnachtsfest, genauso wie Geschenke und der Festtagsbraten, einfach dazu: Der Tannenbaum. Mal ist er groß, mal ganz klein – in fast jedem Haushalt steht spätestens am Heiligabend ein prächtig geschmückter Baum. In Deutschland sind es meist echte Bäume, am beliebtesten ist die Nordmanntanne. Doch wer sich gegen einen Plastikbaum entscheidet, der nimmt in Kauf, dass gemeinsam mit dem Baum auch bis zu 25.000 kleine Lebewesen die Wohnung bevölkern.

Weiterlesen