05 Mrz

Insektenschutz bekommt Gegenwind

Meistens hat die Medaille bekannterweise zwei Seiten. Lockdown lockern – Anstieg der Corona-Infizierten. Lockdown verschärfen – massive Einschränkungen für die Menschheit bis in die Grundrechte. Ein typischer Interessenskonflikt entsteht auch beim Thema „Insektenschutz“. Landwirte, Winzer und Waldbesitzer setzen sich zunehmend zur Wehr. Heute beleuchten wir mal ihre Standpunkte. Weiterlesen

14 Dez

Borkenkäfer: Operation Waldinitiative

Doch, es gibt sie noch – die Probleme dieser Welt neben der Corona-Pandemie. Selbstverständlich stellt das Virus aktuell vieles in den Schatten. Trotzdem ticken in anderen Problemfeldern die Uhren und der Mensch wird zu schnellem Handeln gezwungen. Irreparable Schäden wären oftmals die Folge, sofern nicht schnell gehandelt würde. Das meint FDP-Politiker Frank Sitta insbesondere beim Waldsterben in Bezug auf die Borkenkäferplage. Weiterlesen

23 Jan

Bauernproteste vs. Insektenschutz und was auf dem Spiel steht

Im vergangenen Jahr war der Insektenschwund immer wieder auf den Titelseiten namhafter Medien zu finden. Wissenschaftler und Bürgerinitiativen forderten mehr Klima- und Artenschutz und nicht zuletzt dank “Frydays for Future” nahm schließlich auch die Politik dieses Thema auf die Prioritätenliste. Selbst auf dem Weltwirtschaftsgipfel in Davos, der momentan dort sein 50-jähriges Jubiläum feiert, dürften mit der Klimadebatte auch Insekten – wenigstens am Rande – eine Rolle spielen.

Weiterlesen