18 Apr

TERRESA – Ideal für die Holzterrasse

Eine weitere Alternative für Lichtschachtabdeckungen: TERRESA

Nachdem wir in den vergangenen Beiträgen die Lichtschachtabdeckungen LiSA, RESi und ELSA vorgestellt haben, ist nun die vierte und letzte Art an der Reihe: TERRESA. Sie ist vor allem, aber nicht nur für Holzterrassen eignet. 

Wann bietet sich TERRESA an?

Wenn sie eine Holzterrasse haben und einen eleganten sowie trittsicheren Wasserablauf, eine Lichtschachtabdeckung oder eine Revisionsöffnung benötigen. Denn TERRESA von Neher ist einfach einzulegen, nachdem zuvor lediglich eine Öffnung gesägt werden muss.

Brauche ich für TERRESA eine Holzterrasse? 

Nein, sie ist neben ELSA eine weitere Option für eine Abdeckung auf „normalen“ Lichtschächten und Terrassen.

Welche Vorteile bietet sie zudem?

  • einen schwellenfreien Zugang ins Haus
  • vielfältige Einsatzmöglichkeiten, u.a. als rutschhemmendes Gitter bei Nässe
  • höchste Stabilität durch Edelstahlgewebe oder Aluminium-Streckmetall
  • optionale Sicherung gegen Ausheben möglich
  • TERESA ist erhältlich in Standard-Holzdielengrößen oder auf Wunsch nach Maß gefertigt
  • wie alle anderen Neher Lichtschachtabdeckungen statisch geprüft und problemlos begehbar.
  • dank der herausnehmbaren TERRESA ist es möglich, unter der Terrasse liegende Technikelemente wie z.B. eine Teichpumpe wieder leicht zugänglich zu machen.

Unser Partnerunternehmen Holz Ziller aus Nürnberg bietet übrigens Gartenterrassen an. Werfen Sie doch mal einen Blick auf http://holzziller.de/garten/terrassen/.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.