14 Feb

Video: Das längste Insekt der Welt

Der "Phobaeticus chani". Foto: Pitsanu Kraichana / Depositphotos.com

Die Gespenstschrecke schaut aus wie ein Ast und wird bis zu 50 Zentimetern lang. Mann muss genau hinschauen, um das Rieseninsekt erkennen zu können, denn die Ähnlichkeit mit einem Ast ist tatsächlich verblüffend. Das sogenannte „Phobaeticus chani“ findet man in den Urwäldern von Borneo, in unseren Regionen tauchen die Exoten nicht auf.

Bereits der reine Körper des Rieseninsekts, das 2008 von britischen Zoologen erstmals katalogisiert wurde, ist bis zu 36 Zentimeter groß. Addiert man die Beine hinzu, kommt man auf eine Länge von knapp 60 Zentimetern. Dies gilt allerdings nur für die weiblichen Vertreter, denn die männlichen Spezies erreichen gerade einmal ein Drittel davon. Dass die Gespenstschrecke auch im Regenwald zu finden ist, liegt auf der Hand: Die Rieseninsekten tarnen sich in Bäumen und bewegen sich im Wind wie Pflanzenteile.

In diesem Video können Sie sich von diesem außergewöhnlichen Tier ein Bild machen. Darüber hinaus erfahren Sie in einem Film von Galileo, was es mit Marienkäfern auf sich hat, die so groß wie ein Haus sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.